Einvernehmliche Trennung

20.04.2017 von Fleischerverband Bayern

Einvernehmliche Trennung von Hauptgeschäftsführer Rainer Hechinger

Landesinnungsmeister Konrad Ammon jun. und die Geschäftsstelle des Fleischerverbandes Bayern informieren hiermit darüber, dass unmittelbar vor den Osterferien ein Aufhebungsvertrag zwischen dem Fleischerverband Bayern und Rainer Hechinger, betreffend dessen Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer des Verbandes, unterzeichnet wurde.

 

Der Hauptgeschäftsführer des Landesinnungsverbandes für das bayerische Fleischerhandwerk und der Landesinnungsverband für das bayerische Fleischerhandwerk haben sich aus gesundheitlichen Gründen sowie zur vollständigen und dauerhaften Genesung des Hauptgeschäftsführers einvernehmlich getrennt. Die Parteien haben sich auf Stillschweigen hinsichtlich der Einzelheiten der Trennung verständigt. Der Landesinnungsverband für das bayerische Fleischerhandwerk dankt dem Hauptgeschäftsführer für seinen Einsatz seit dem Jahr 2011 und wünscht ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute.

Zurück