Obermeister Franz-Xaver Rittel verstorben

11.08.2017 von Stefan Ulbricht

Verband trauert um langjährigen und engagierten Obermeister

Der Fleischerverband Bayern trauert um Franz-Xaver Rittel, Obermeister der Fleischerinnung Augsburg Stadt und Land. Der Adelsrieder Metzgermeister verstarb im Alter von 68 Jahren nach langer Krankheit. "Wir verlieren einen langjährigen und engagierten Obermeister", unterstreicht Konrad Ammon jun., Landesinnungsmeister des Fleischerverbandes Bayern.

Franz-Xaver Rittel engagierte sich vor allem im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Die ehrenamtliche Arbeit als Obermeister nahm dabei viel Zeit in Anspruch. Jedes Jahr präsentierte sich das Augsburger Metzgerhandwerk mit einer gläsernen Wurstküche auf der afa, der Augsburger Fachausstellung. Hier wurde auch um Nachwuchs geworben. Einer der Höhepunkte des Jahres war auch die Freisprechung der Lehrlinge zum Gesellen in der Handwerkskammer für Schwaben, die Obermeister Rittel intensiv vorbereitete.

Weiterhin holte Franz-Xaver Rittel den Deutschen Fleischerverbandstag nach Augsburg und repräsentierte das regionale Fleischerhandwerk auf Bundesebene. Nicht nur überregional, auch im bayerischen Verband war er aktiv und brachte sich unter anderem als Rechnungsprüfer ein.

Das bayerische Metzgerhandwerk trauert um den langjährigen Weggefährten, der mit Sicherheit eine Lücke hinterlässt, so Konrad Ammon. 

Der Rosenkranz wird ab 13.30 Uhr in der Pfarrkirche St.-Johannes-Baptist, Augsburger Straße 2 in 86477 Adelsried gebetet, der Trauergottesdienst mit anschließender Beerdigung findet ab 14 Uhr statt.

Zurück